Was wird beim Schulterdrücken mit Kurzhanteln trainiert?

Beim Schulterdrücken mit Kurzhanteln wird vor allem der Deltamuskel gekräftigt, zusätzlich werden der Brustmuskel und der Trizeps leicht beansprucht.
Der Deltamuskel unterstützt das Schultergelenk und ermöglicht dem Menschen das Aufwärtsheben des Armes. Diese Funktionen brauchen wir für Tätigkeiten wie Gewichte heben oder Schwimmen.

Wie wird das Schulterdrücken mit Kurzhanteln durchgeführt?

Setzen Sie sich zunächst aufrecht auf eine Hantelbank und stellen Sie Ihre Füße etwa hüftbreit auf. Fassen Sie die Kurzhanteln so, dass Ihre Daumen nach Innen Richtung Ohren zeigen und Ihre Handgelenke gestreckt sind. Führen Sie nun Ihre gebeugten Arme nach Oben, bis sich die Kurzhanteln etwas über Ihren Schultern befinden, in dieser Position zeigen Ihre Ellenbogen nach Außen. Spannen Sie zuallerletzt Ihre Bauchmuskulatur an, um Ihren Rumpf zu stabilisieren.

Beginnen Sie nun mit der Übungsdurchführung, indem Sie die Kurzhanteln gleichzeitig nach Oben führen, ohne dabei die Handhaltung zu verändern. Führen Sie die Kurzhantel so weit nach Oben, bis ihre Ellenbogen noch ein wenig gebeugt sind. Gehen Sie nie in die komplette Streckung der Ellenbogen.

Senken Sie nun die Kurzhanteln wieder, bis diese sich wieder knapp über den Schultern befinden. Achten Sie während der ganzen Übungsdurchführung auf einen geraden Rücken und auf gestreckte Handgelenke.

Ausgangsposition:

Endposition:

 

Weitere Fitnessübungen, die ich für Sie vorbereitet habe:

Abduktor Adduktor Beinbeuger
Beinheben Beinpresse Beinstrecker
Butterfly Crosstrainer Crunchmaschine
Fahrradergometer Gesäßmaschine Handfahrrad
Kuzhantel Curls Kurzhantel Schulterdrücken Laufband
Latzug Frontziehen Latzug Nackenziehen Pezziball Crunches
Power Roler situps Pull Down Rudermaschine
Rückenstrecker Maschine Rückenstrecker Hyperextension Stepper
Trizeps Kickback Trizepsdrücken Kabelzug

 

Übrigens: Wenn Dich solche Informationen interessieren, dann fordere unbedingt meinen kostenlosen Fitness-Newsletter dazu an: